Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Raesfeld - Fußgängerin angefahren und geflüchtet

Raesfeld (ots) - Erst fuhr er eine Fußgängerin an, dann ergriff er die Flucht: Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Mittwoch gegen 19.50 Uhr auf der Holzheide in Raesfeld-Erle an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Eine 18-jährige Raesfelderin war dort mit ihrem Hund spazieren, als ein Auto sie im Bereich der Einmündung Hoheloh anfuhr. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer setzte daraufhin zurück und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Schermbecker Straße davon, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Der Mann am Steuer war circa 20 Jahre alt, bei dem Wagen soll es sich um einen schwarzen, viertürigen Kleinwagen der Marke VW handeln. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: