Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

27.05.2018 – 11:45

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Versuchter Raub

Bocholt (ots)

Unverrichteter Dinge fuhr ein erfolgloser Räuber davon: Er hatte am Samstagmittag, gegen 12 Uhr, als Radfahrer einen 20-jähriger Fußgänger (Bocholt) auf der Saarstraße in Höhe Niersstraße angesprochen und diesen aufgefordert, seine Taschen leer zu machen. Sollte er dies nicht tun, würde er ein Messer ziehen. Der 20-Jährge war auf dem Weg in Richtung Fildeken-Schule. Der Radfahrer sei aus Richtung Edeka-Markt gekommen. Als sich der junge Bocholter der Aufforderung des Täters widersetzte, fuhr der Unbekannte mit seinem Fahrrad in Richtung Speerstraße davon. Der bislang unbekannte Täter wurde so beschrieben: südländisch, kurze schwarze Haare, weißes Hemd und schwarze lange Hose. Er war unterwegs mit einem schwarzen Damenhollandrad. Hinweise bitte an die Kripo Bocholt (02871-2990).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken