Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

13.05.2018 – 14:03

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Velen/Ramsdorf - Motorrollerfahrer flüchtete rücksichtslos

Velen/Ramsdorf (ots)

Am Samstag führte ein Polizeibeamter auf der Ramsdorfer Straße in Velen eine Verkehrskontrolle durch und wurde dabei gegen 18.45 Uhr auf einen Motorrollerfahrer aufmerksam, der mit zügiger Geschwindigkeit an dem Streifenwagen vorbeifuhr. Der Beamte fuhr dem Motorrollerfahrer hinterher, der mit einer Geschwindigkeit von mehr als 50 km/h unterwegs war, sodass er angehalten und kontrolliert werden sollte. Der Motorrollerfahrer befolgte die Anhaltezeichen nicht und flüchtete mit rücksichtsloser Fahrweise. Er fuhr (mittlerweile in Ramsdorf) ungebremst in den Kreisverkehr "Velener Straße / Harkingsbrügge" ein, obwohl sich dort bereits Fahrzeuge befanden. Wenig später verursachte er beinahe einen Verkehrsunfall, als er am Freibad in die Straße "Worthe" einbog und einen noch nicht bekannten Autofahrer zu einer Vollbremsung zwang. Der Fahrer und mögliche andere gefährdete Personen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Borken (02861-9000) zu melden.

Die Flucht ging weiter, bis der Beamte den Motorroller auf der Velener Straße aus den Augen verlor.

Der Flüchtende hatte aber vermutlich nicht mit den Ramdorfer Bürgerinnen und Bürgern gerechnet, die der Polizei wichtige Hinweise gaben. Er hatte den Roller auf einem Privatgrundstück an der Bahnhofstraße abgestellt und war weiter zu Fuß geflüchtet.

Polizeibeamte trafen den Verdächtigen schließlich auf der Borkener Straße an. Nach anfänglichem Leugnen gab der 26-jährige Borkener die Tat zu. Er stand unter Drogeneinfluss, ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und der Motorroller ist nicht versichert. Der Motorroller gehört dem Bruder des Beschuldigten. Der 26-Jährige gibt an, den Roller ohne Wissen seines Bruders in Betrieb genommen zu haben.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken