Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

09.05.2018 – 18:53

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Velen - Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall

Velen (ots)

Am 09.05.2018 kam es gegen 16.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Velen. Ein 25jähriger Velener befuhr mit seinem Kraftrad den Hellweg in südliche Fahrtrichtung. In Kreuzungsbereich zur Eschstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Bulli eines 53jährigen Veleners, der die Eschstraße in nördliche Fahrtrichtung befuhr. Dabei wurde der Fahrer des Kraftrades und sein 25jähriger Sozius aus Gescher schwer verletzt. Der Sozius wurde mit dem Rettungshubschrauber, der Fahrer des Kraftrades mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des VW Bulli blieb unverletzt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf 7000,- Euro belaufen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Eschstraße komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Leitstelle der Polizei Borken, Bernhard Weßing

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken