Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

18.03.2018 – 11:49

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Mobile Navis wieder begehrte Beute

Gronau (ots)

(dm) Am Wochenende waren unbekannte Täter wieder auf der Suche nach mobilen Navigationsgeräten. Fünf Fälle wurden der Polizei bislang gemeldet, bei denen die Täter die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen hatten, um entsprechende Beute zu machen. In vier Fällen hatten die Täter Erfolg. Die Taten im Einzelnen:

1) Tatort: Enscheder Straße (zw. Kreisverkehr Hermann-Ehlers-Straße und Iltisstraße) Tatzeit: Samstag (17.03.2018), 19:00 Uhr - Sonntag (18.03.2018), 07:00 Uhr Vorgehensweise: Seitenscheibe (Fahrertür) eingeschlagen Beute: mobiles Navigationsgerät (TomTom)

2) Tatort: Enscheder Straße (zw. Iltisstraße und Am Brissenkamp) Tatzeit: Samstag (17.03.2018), 22:00 Uhr - Sonntag (18.03.2018), 07:30 Uhr Vorgehensweise: Seitenscheibe (Fahrertür) eingeschlagen Beute: mobiles Navigationsgerät (Becker)

3) Tatort: Volker-Grabkowsky-Straße Tatzeit: Freitag (16.03.2018), 20:00 Uhr - Samstag (17.03.2018), 12:00 Uhr Vorgehensweise: Seitenscheibe (Beifahrerseite) eingeschlagen Beute: mobiles Navigationsgerät (TomTom)

4) Tatort: Königstraße (Parkplatz der Firmen Penny und Aldi) Tatzeit: Freitag (16.03.2018), 15:00 Uhr - Samstag (17.03.2018), 17:30 Uhr Vorgehensweise: Seitenscheibe (Beifahrertür) eingeschlagen Beute: keine

5) Tatort: Zobelstraße Tatzeit: Samstag (17.03.2018), 12:00 Uhr - Sonntag (18.03.2018), 02:30 Uhr Vorgehensweise: Dreiecksfenster eingeschlagen Beute: mobiles Navigationsgerät (TomTom)

Die Polizei rät: Lassen sie ihre mobilen Navigationsgeräte nicht im Fahrzeug. Hinweise bitte an die Kripo Gronau (02562-9260).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken