Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Kreis Borken/Rhede - Eine Polizeibilanz zu den bisherigen Karnevalszügen - KORREKTURMELDUNG zur ots vom 12.02.2018 - 11:32

Kreis Borken/Rhede (ots) - (dm)In der ursprünglichen Pressemeldung wurden für Rhede fälschlicherweise die Zahlen der Jahre 2017 und 2016 veröffentlicht. Eine annähernde Verdopplung der Einsatzzahlen hatte es somit nicht im aktuellen sondern im Jahr 2017 im Vergleich zum Jahr 2016 gegeben.

Für den diesjährigen Karnevalseinsatz in Rhede waren die Einsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr rückläufig.

Wie in der Ursprungsmeldung werden auch nachfolgend die Zahlen des Vorjahres in Klammern hinter den aktuellen Zahlen dargestellt.

Für den Karnevalssonntag 2018 in Rhede ergaben sich folgende Zahlen: Ca. 20.000 (25.000) Besucher säumten die Strecke des Rheder Karnevalszuges. Für die Polizei gab es rund um den Karneval (Zeitraum: Sonntag, 11.02.2018, 06.00 Uhr bis Montag, 12.02.2018, 06.00 Uhr) 20 (35) Einsatzanlässe.

Die Beamten nahmen zwei (sieben) Personen in Gewahrsam und sprachen acht Platzverweise (12) aus.

Eingeleitet wurden wie im Vorjahr neun Strafverfahren. Davon sieben wegen Körperverletzungs- und zwei wegen Diebstahlsdelikten. Sachbeschädigungen gab es in diesem Jahr keine.

Gegen einen 24-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren wegen Urinierens in der Öffentlichkeit eingeleitet.

Bei den gemeinsamen Jugendschutzkontrollen mit dem Ordnungsamt wurden mehrere Jugendliche mit Spirituosen angetroffen. Diese wurden mit Einverständnis der Betroffenen direkt vernichtet.

Wir bitten die fehlerhafte Meldung zu entschuldigen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: