Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Widerstand gegen Polizeibeamte

Bocholt (ots) - (fr) Am Dienstagabend wurde die Polizei gegen 22.30 Uhr zur Barloer Ringstraße gerufen, da dort ein 21-jähriger Bocholter ein Hausverbot des Berechtigten nicht befolgt hatte und das Privatgrundstück nicht verlassen wollte. Da er auch dem Platzverweis der Beamten keine Folge leistete, nahmen die Polizisten den 21-Jährigen in Gewahrsam. Gegen die Maßnahme leistete der junge Mann erheblichen aber erfolglosen Widerstand. Unter anderen hatte er versucht, einem der Polizisten gegen den Kopf zu treten. Zudem beleidigte er einen der Beamten massiv.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und ein Arzt entnahm 21-Jährigen eine Blutprobe.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: