Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

13.11.2017 – 15:13

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Reken-Maria Veen - Vorfahrt genommen und geflohen

Reken-Maria Veen (ots)

(dm) Am Freitagmorgen (10.11.2017) kam es gegen 06.55 Uhr an der Einmündung Am Kloster/Poststraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorrollerfahrer (49, Reken) leicht verletzt wurde. Ein bislang unbekannter Autofahrer hatte die Poststraße aus Richtung Landsbergstraße kommend in Richtung Am Kloster befahren. An der Kreuzung, an der die Vorfahrt durch die Regelung "rechts vor links" geregelt ist, bog er nach links ab und nahm hierbei dem 49-Jährigen die Vorfahrt. Dieser hatte die die Straße Am Kloster aus Richtung Berge kommend befahren. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto des Unbekannten zu verhindern, musste er stark abbremsen und stürzte hierbei. Er verletzte er sich leicht. Der Unfallverursacher fuhr weiter in Richtung Gymnasium und bog hinter den Bahnschienen nach rechts in Richtung Hülsten ab. Bei dem Fahrzeug des Flüchtigen soll es sich um einen weißen Pkw (möglicherweise ein Skoda Octavia) handeln. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Borken (02861-9000).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell