Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Mutmaßlicher Serienräuber in Untersuchungshaft

Gronau (ots) - (fr) Im Februar, März und April dieses Jahres kam es in Gronau zu vier bewaffneten Raubüberfällen auf Tankstellen, über die wir jeweils berichteten.

18.02.17, Ochtruper Straße in Gronau 31.03.17, Gildehauser Straße in Gronau 02.04.17, Gronauer Straße in Gronau-Epe 14.04.17, Gronauer Straße in Gronau-Epe (andere Tankstelle als am 02.04.17)

Ein 44-jähriger Mann aus Gronau geriet in das Visier der Ermittler der Kriminalinspektion 1. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Tatverdacht derart erhärtet werden, dass ein Richter einen Durchsuchungsbeschluss erließ.

Bei der Durchsuchung am 02.08.17 wurden zahlreiche Beweismittel (unter anderem auch die Tatwaffen - täuschend echt aussehende Spielzeug- bzw. Softairwaffen) gefunden und sichergestellt. Die Beamten nahmen den 44-Jährigen fest und führten den nicht geständigen Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Haftrichter vor. Dieser ordnete Untersuchungshaft gegen den einschlägig vorbestraften Mann an.

Die Ermittlungen zu dem Mittäter dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: