Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Autofahrer schwankte und lallte

Bocholt (ots) - (fr) Am Montag kontrollierten Polizeibeamte gegen 22.50 Uhr auf der Straße "Schanze" einen 34-jährigen Autofahrer aus Reken aufgrund dessen unsicherer Fahrweise.

Während der Kontrolle fielen u.a. der schwankende Gang und die lallende Aussprache des 34-Jährigen auf, der aber die Durchführung eines freiwilligen Alkohol- wie auch eines Drogentest (beide können auch zur Entlastung führen) ablehnte.

Aufgrund der Gesamtumstände ordnete ein Staatsanwalt Blutproben an, um diese auf Alkohol bzw. Rauschmittel untersuchen zu lassen. Die Beamten untersagten dem 34-Jährigen die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: