Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Rhede-Vardingholt - Versuchter Diebstahl im Supermarkt

Rhede-Vardingholt (ots) - (dm) Am frühen Samstagabend betraten ein 35-jähriger Mann aus Winterswijk (NL) sowie ein 25-Jähriger aus Aalten (NL) gegen 19.10 Uhr gemeinsam einen Supermarkt an der Gronauer Straße. Hier legten sie Elektroartikel im Wert von ca. 350 Euro in den Einkaufswagen. Anschließend trennten sich die beiden. Der 35-Jährige verließ das Geschäft und platzierte einen PKW im Bereich eines Notausganges. Sein jüngerer Komplize wollte mit dem Einkaufswagen durch eben diesen Notausgang das Geschäft verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Möglichweise weil er sich hierbei durch das Marktpersonal beobachtet fühlte, nahm er hiervon Abstand und verließ das Geschäft ohne Beute. Die Tatverdächtigen fuhren sodann gemeinsam vom Parkplatz. Polizeibeamte konnten das Fahrzeug mit den beiden Niederländern in unmittelbarer Nähe zum Supermarkt anhalten und kontrollieren. Nach erfolgter Überprüfung konnten sie durch Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von jeweils mehreren hundert Euro eine Festnahme abwenden und durften ihre Fahrt fortsetzen. Möglicherweise war das Duo in den zurückliegenden Tagen bereits mehrfach in anderen Filialen mit der gleichen Vorgehensweise erfolgreich. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: