Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall

Gronau (ots) - Am 23.07.2017 gegen 17.50 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Gronau. Ein 42-jähriger Gronauer befuhr mit seinem Pkw die Straße An der Eßseite in Richtung Vereinsstraße. Im Kreuzungsbereich An der Eßseite, Heerweg, Gildehauser Damm kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 79-jährigen Stadtlohners, der den Heerweg in Richtung Gildehauser Damm befuhr. Der Pkw des 42-jährigen Gronauers überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 42-jährige Gronauer, seine 76-jährige Beifahrerin aus Gronau, der 79-jährige Stadtlohner und seine 73-jährige Beifahrerin aus Stadtlohn wurden leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden dürfte sich auf 15.000 Euro belaufen. Ein in der Nähe befindlicher Rettungshubschrauber, der seine Hilfe anbot, wurde nicht benötigt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: