Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt-Spork - Gartenhaus angefahren und geflüchtet

Bocholt-Spork (ots) - (fr) Am Mittwoch beschädigte ein noch unbekannter Lkw-Fahrer gegen 11.15 Uhr an der Ecke "Am Wielbach/Terhoffsteddenstraße" ein Gartenhaus, auf einem Privatgrundstück. Trotz des verursachten Sachschadens in einer Höhe von ca. 800 Euro hatte sich der Unfallverursacher entfernt, ohne seinen Pflichten nachgekommen zu sein. Nach Angaben von Zeugen handelte es sich vermutlich um einen Lkw bis 3,5 t mit Anhänger. Der Fahrer sprach sehr schlecht deutsch und hatte keine bzw. wenige Zähne. Sein Ziel war das Mussumer Industriegebiet. Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: