Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Radfahrer nach Unfall leicht verletzt

Bocholt (ots) - (dm) Am frühen Montagabend kam es an der Kreuzung Westend/Meckenemstraße zu einem Verkehrsunfall. Um 17:00 Uhr befuhr ein 26-jähriger Bocholter mit einem Fahrrad die Ravardistraße in Richtung Westend und beabsichtigte an der o.a. Kreuzung nach links in die Meckenemstraße einzubiegen. Ihm kam eine 18-jährige PKW-Fahrerin aus Bocholt entgegen. Sie befuhr die Straße "Westend" und wollte nach rechts in die Meckenemstraße abbiegen. Hierbei übersah sie nach eigenen Angaben den Radfahrer, welcher durch den Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Rettungskräfte brachten ihn für eine weitere Behandlung zum Bocholter Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 320 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: