PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

21.06.2017 – 16:16

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Verkehrskontrollen der Polizei

Gronau (ots)

(fr) Am Montag führte die Polizei in Gronau schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen (Fahrradfahrer, allgemeiner Kfz- und gewerblicher Güterverkehr) zur Senkung der Unfallgefahren durch. Die alarmierende Unfallentwicklung war Thema einer Pressemitteilung vom 16.06.17.

Die Beamten kontrollierten 275 Kraftfahrzeugführer und 25 Fahrradfahrer.

Erfreulich - die Beamten stellten nur sechs Verstöße gegen das Verbot des Benutzens des Mobiltelefons fest. Viermal handelte es sich um Fahrradfahrer und zweimal um Autofahrer.

26 Kfz-Führer waren zu schnell unterwegs. Ein 78-jähriger Motorrollerfahrer hatte keine gültige Fahrerlaubnis und vier Autofahrer waren nicht ordnungsgemäß angeschnallt.

Sieben Radfahrer hatten die Radwege entgegengesetzt zur vorgeschriebenen Fahrtrichtung gefahren (wie die Ablenkung durch das Smartphone besonders gefährlich).

Insgesamt stellten die Beamten 54 Verstöße fest, die allesamt konsequent geahndet wurden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell