Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

13.06.2017 – 18:59

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: 1. Nachtrag zum Verkehrsunfall auf der B 67
Radfahrer verstorben

Isselburg-Heelden (ots)

(fr) Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein 24 Jahre alter Mann aus Kalkar mit einem VW Golf gegen 14.30 Uhr die B 67 aus Richtung Rees kommend. Ca. 200 m vor dem Abzweig "Millinger Straße" kollidierte er mit einem 79-jährigen Fahrradfahrer aus Rees, der den Seitenstreifen der B 67 in gleicher Richtung befahren hatte.

Der 79-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Warum der Autofahrer auf den Seitenstreifen geriet, ist noch nicht geklärt. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter beauftragt.

Die Komplettsperrung der Unfallstelle wurde um 18:50 Uhr aufgehoben. Die Ermittlungen dauern an. Etwaige noch nicht bekannte Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken