Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

02.06.2017 – 14:25

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Jugendliche Radfahrer flüchten nach Unfall

Ahaus (ots)

(mh) Am Donnerstag befuhren gegen 19:15 Uhr zwei jugendliche Radfahrer auf der falschen Straßenseite die Königstraße in Fahrtrichtung Wüllener Straße. In Höhe der Arkadensäulen wechselten sie vom Gehweg auf den Radweg. Dabei stießen sie mit einer entgegenkommenden 53-jährigen Radfahrerin aus Ahaus zusammen. Diese hatte den Radweg in vorgeschriebener Fahrtrichtung befahren. Die 53-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Die beiden Radfahrer entfernten sich, ohne ihren Pflichten nachgekommen zu sein. Nach Zeugenangaben handelt es sich um zwei dunkel gekleidete, junge Männer im Alter zwischen 14 und 17 Jahren. Der Jüngere war schlank, hatte einen dunklen Teint, schwarze Haare und trug eine Baseballkappe. Der Ältere war korpulent und hatte ebenfalls schwarze Haare. Beide sprachen gutes Deutsch. Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Verkehrskommissariat in Ahaus (Telefon 02561 / 926-0) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken