Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

21.03.2017 – 11:26

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heiden - Nachtrag zu einer Pressemeldung vom 09. Januar 2017
Weitere Ermittlungserfolge

Heiden (ots)

(fr) In der Ursprungsmeldung berichteten wir über die Festnahme von drei Tatverdächtigen nach einem Einbruch in ein Wohnhaus.

Nach der Festnahme überprüfte die Ermittlungsgruppe "Wohnungseinbruchdiebstahl", ob den Tatverdächtigen weitere Einbrüche nachgewiesen werden können. Noch im Januar wurde anhand sichergestellter DNA-Spuren festgestellt, dass der 27-Jährige dringend tatverdächtig ist, je einen Einbruch in Hamm und Hagen (März und Mai 2016) begangen zu haben. Er wurde im Februar zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und aus der Untersuchungshaft entlassen.

Im März gingen weitere Gutachten mit Beweisen für eine Täterschaft des 27-Jährigen für den Einbruch in Heiden, sowie Einbrüche in Olfen (Oktober 2016) und Senden (zwei Taten im November 2016) ein.

Link zur Ursprungsmeldung http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3530084

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken