Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

16.03.2017 – 20:27

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Abschlussmeldung zum schweren Verkehrsunfall auf der K 18

Vreden (ots)

Am Donnerstag, den 16.03.2017 gegen 17.25 Uhr befuhr ein 30jähriger Niederländer aus Enschede mit seinem Pkw die K 18 von Vreden-Zwillbrock in Richtung Ellewick. Im Bereich Crosewick kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 62jährigen Vredeners, der die K 18 dort überqueren wollte. Der Vredener war zunächst in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er wurde schwerverletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Niederländer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 10.000 Euro belaufen. Die K 18 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Leitstelle der Polizei Borken, Bernhard Weßing

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken