Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

08.03.2017 – 14:45

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Hauptverhandlung folgte auf dem Fuße

Bocholt (ots)

(fr) Am Dienstag wurden vier Personen (zwei Frauen im Alter von 26 und 24 Jahre sowie zwei Männer im Alter von 31 und 25 Jahren - alle mit derzeitigem Wohnsitz in Bocholt) beim Diebstahl in einem Supermarkt an der Welfenstraße beobachtet und durch Mitarbeiter des Geschäfts bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei der Diebesbeute handelte es sich um verschiedene Waren im Gesamtwert von ca. 110 Euro.

Die beiden Frauen, die ihre Kleinkinder beaufsichtigten, wurden nach Einleitung des Strafverfahrens entlassen. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen. Beide sind geständig und der 31-Jährige ist einschlägig vorbestraft.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde im Wege des beschleunigten Verfahrens bereits heute die Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung