Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

28.02.2017 – 13:37

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Pkws auf der Straße "Bree" aufgebrochen

Vreden (ots)

(fr) In der Nacht zum Dienstag schlug ein noch unbekannter Täter auf der Straße "Bree" an zwei abgestellten Autos eine Scheibe ein und entwendete jeweils eine Geldbörse, die die Geschädigten in ihren Fahrzeugen zurück gelassen hatten.

Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (02561-9260).

Autos sind keine Tresore! Die Polizei weist erneut daraufhin, dass Wertgegenstände nicht im Fahrzeug zurück gelassen werden sollten. Sofern diese Wertgegenstände sogar von außen sichtbar sein sollten, kann dies den entscheidenden Tatanreiz auslösen. Die Tat selbst dauert nur wenige Sekunden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung