PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

09.01.2017 – 10:59

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Raesfeld-Erle - Einbrecher scheitern

Raesfeld-ErleRaesfeld-Erle (ots)

(fr) Am Sonntag versuchten Einbrecher zwischen 12.30 Uhr und 18.15 Uhr in ein Wohnhaus in der Straße "Hoheloh" einzubrechen. Der oder die Täter hatten dazu Löcher in die Scheibe der Terrassentür geschlagen, konnten die Tür aber nicht öffnen.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken (02861-9000).

Diese Tat unterstreicht erneut, dass die "dunkle Jahreszeit" Einbruchszeit ist. Viele Menschen sind am späten Nachmittag oder am frühen Abend nicht zu Hause, sei es aus beruflichen oder privaten Gründen. Die Täter nutzen auch kurze Abwesenheiten, vor allem aber die früh einbrechende Dunkelheit für ihre Taten aus. Umso mehr gilt, dass aufmerksame Nachbarn besonders wichtig sind. Wenn Ihnen in ihrer Nachbarschaft/Ihrem Wohnviertel verdächtige Personen oder Fahrzeuge auffallen - informieren Sie sofort über die Telefonnummer 110 die Polizei. Nur so können verdächtige Personen rechtzeitig überprüft und möglicherweise Taten verhindert werden. Beobachtungen, die erst mitgeteilt werden, nachdem es zu einem Einbruch gekommen ist, helfen zumeist nur noch wenig. Auch der Schutz der eigenen vier Wände ist weiterhin ein wichtiger Punkt zum Schutz vor den Einbrechern. Lassen Sie sich durch unsere Experten beraten. Termine können unter den Telefonnummern 02861-900-5506 oder -5507 vereinbart werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell