Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

03.11.2016 – 09:42

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heiden - 2. Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall - 74-jähriger Mann verstorben

Heiden (ots)

(dh) Am Sonntag, 30.10.2016, ereignete sich auf der Borkener Straße in Höhe der Gaststätte Grunewald ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen schwer verletzt wurden (wir berichteten).

Der 74-jährige Mann aus Heiden verstarb in der letzten Nacht im Uniklinikum Münster an den Folgen seiner schweren Unfallverletzungen.

Hier die erste Nachtragsmeldung:

POL-BOR: Heiden - Vier Schwerverletzte nach Unfall auf der Borkener Straße (Nachtrag) 30.10.2016 - 17:33

Heiden Am Sonntag gegen 13.15 Uhr bog eine 69-jährige Pkw-Fahrerin aus Heiden von der Borkener Straße nach links in die Straße Impingheide ab und stieß dabei mit dem entgegenkommenden Pkw eines 20-jährigen Mannes, ebenfalls aus Heiden, zusammen. Dabei verletzten sich sowohl die 69-jährige Fahrerin und ihr 74-jährige Beifahrer als auch der 20-jährige entgegenkommende Pkw-Fahrer sowie sein 19-jähriger Beifahrer. Die Schwerverletzten wurden nach notärztlicher Versorgung vor Ort in umliegende Krankenhäuser nach Borken, Bocholt und Recklinghausen gebracht. Der 20-jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik ins niederländische Enschede geflogen. An beiden Pkw entstand Totalschaden; der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 17000 ,- Euro. Die Borkener Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Polizeileitstelle Borken, Höing, EPHK

Hier die Erstmeldung:

POL-BOR: Borken - Schwerer Verkehrsunfall auf der Heidener Straße 30.10.2016 - 13:31

Borken Soeben ist es zu einem schweren Verkehrsunfall in Borken auf der Heidener Straße gekommen (Höhe Einmündung Impingheide). Polizei und Rettungsdienst sind mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Derzeit ist die Heidener Straße voll gesperrt. In Kürze wird dort ein Rettungshubschrauber erwartet. Es wird nachberichtet. Polizeileitstelle Borken, R. Höing, EPHK

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken