Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Stadtlohn - Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Stadtlohn (ots) - (fr) Am Samstagabend befuhr ein 27-jähriger Mann aus Heek gegen 23.45 Uhr die Straße Hövel aus Richtung Dufkampstraße kommend. An der Einmündung mit der Burgstraße wendete er und fuhr trotz des Verkehrszeichen "Verbot der Einfahrt" auf der Hövelstraße zurück in Dufkampstraße.

Er verlor die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Straße ab und streifte eine Hauswand. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von ca. 3.200 Euro. Er stieg aus seinem aus dem Gehweg stehenden Pkw aus und ging zu Fuß davon.

Wenige Minuten später kehrte er zur Unfallstelle zurück. Er stand stark unter Alkoholeinfluss, so dass ihm ein Arzt Blutproben entnahm, um den Alkoholwert exakt feststellen zu können. Die Polizeibeamten untersagten die Weiterfahrt, leiteten ein Strafverfahren ein und beschlagnahmten den bulgarischen Führerschein des Beschuldigten. Der Führerschein wies Fälschungsmerkmale auf und wird diesbezüglich noch überprüft.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: