Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Fleischdiebe festgenommen

Gronau (ots) - (fr) Am Samstag entwendeten zunächst unbekannte Täter gegen 15.15 Uhr in einem Supermarkt an der Gildehauser Straße Fleischwaren und flüchteten in einem schwarzen Ford Focus mit niederländischen Kennzeichen. Die niederländische Polizei wurde sofort in die Fahndung eingebunden und stellte den Pkw kurz darauf im Bereich der Grenze Glanerbrug fest. Die niederländischen Beamten hielten den Pkw an und nahmen die beiden Insassen fest. In dem Pkw befanden sich großen Mengen Fleischwaren, Alkoholika, Süßwaren und Haushaltsgegenstände - vermutlich alles gestohlen.

Die beiden Männer aus Enschede/NL im Alter von 33 und 41 Jahren hatten einen "Einkaufszettel" dabei, so dass zu vermuten ist, dass sie ihren Diebeszug auf Bestellung vorgenommen hatten.

Sie gaben das mutmaßliche Diebesgut freiwillig an die niederländische Polizei heraus. Mitarbeiter des grenzüberschreitenden Polizeiteams übernahmen die größtenteils verderblichen Waren und brachten diese zum Supermarkt zurück. Dabei stellte sich heraus, dass die Waren nur zum Teil in diesem Supermarkt gestohlen worden und zwei weitere Märkte geschädigt waren.

Sieben Kilogramm hochwertiges Rindfleisch konnte keinen Geschädigten zugeordnet werden und mussten aufgrund der sommerlichen Temperaturen im Müll entsorgt werden.

Der Geschädigte wird gebeten sich bei der Kripo in Gronau (02562-9260) zu melden. Ein Foto eines der sichergestellten Fleischpakete ist dieser Meldung angehängt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: