Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Rhede
Bocholt - Polizei überprüft verdächtige Personen

Rhede / Bocholt (ots) - (fr) Am Donnerstagnachmittag wurden der Polizei gegen 14.45 Uhr zwei Männer gemeldet, die von Haus zu Hause gehen und nach Arbeit fragen würden. An einem Haus seien dabei auch Gaunerzinken angebracht worden: Die Beamten trafen zunächst einen 37-jährigen Mann aus Rumänien an. Dieser gab an, am Bahnhof zu nächtigen, allein unterwegs und auf der Suche nach Arbeit zu sein.

Wenig später trafen die Beamten einen weiteren Rumänen im Alter von 45 Jahren an, der im Wesentlichen dieselben Angaben machte. Im weiteren Verlauf gaben beide an, nur zu zweit unterwegs zu sein. Sie hatten einen Zettel dabei, auf dem auf Deutsch stand, dass man aus Rumänien komme und auf der Suche nach Arbeit sei.

Die Personen wurden nach Überprüfung vor Ort entlassen - konkrete Straftaten konnten, ebenso wie die angeblichen Gaunerzinken, nicht festgestellt werden:

Wenig später kontrollierten die Beamten die Personen erneut - diesmal auf der Dingdener Straße in Bocholt und zwar als Insassen eines weißen Kleinbusses (Mercedes Sprinter) mit rumänischen Kennzeichen. Zu zweit waren die beiden Männer entgegen ihren Beteuerungen nicht - vielmehr waren sie in Begleitung von sechs weiteren Rumänen im Alter von 65 bis 11 Jahren. Fast alle sind bereits wegen Bettelbetrügereien aufgefallen. Da auch bei der Überprüfung des Fahrzeugs keine Hinweise auf konkrete Straftaten festgestellt werden konnten, wurden die Personen entlassen.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: