Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gescher - Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung

Gescher (ots) - (fr) In der Nacht zum Mittwoch meldete ein Zeuge der Polizei gegen 00.20 Uhr, dass sich mehrere Personen unberechtigt auf einem Betriebsgelände am Schüringsweg aufhalten würden.

Als die Beamten eintrafen, flüchtete eine Person in Richtung Bahnhofstraße. Zwei weitere wollten über den Zaun des Geländes klettern, um ebenfalls zu flüchten. Die Beamten forderten die beiden Verdächtigen unter Androhung des Pfeffersprays auf, stehen zu bleiben. Die beiden Verdächtigen, 19 und 22 Jahre alte Gescheraner, blieben kurz stehen, wollten dann aber ihre Flucht fortsetzen.

Die Beamten setzten das Pfefferspray ein und nahmen die Männer vorläufig fest.

Anschließend durchsuchten die Polizisten das weiträumige Gelände und trafen dabei zwei weitere Männer aus Gescher (23 und 21 Jahre alt) an.

Die vier jungen Männer gaben an, auf das Firmengelände eingedrungen zu sein, um dort zu chillen und das Trampolin zu benutzen. Nun müssen sie mit einem Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung rechnen - letzteres, weil sie den Zaun beim Überklettern beschädigt hatten.

Alle vier wurden wieder entlassen. Die Ermittlungen zu ihrem Mittäter dauern an.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: