Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

Vreden (ots) - (dh) Am Samstagnachmittag ereignete sich an der Kreuzung der Bundesstraße 70 (Baumwollstraße) und der Ottensteiner Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Marl leicht verletzt wurde.

14.10 Uhr befuhr ein 70-jähriger Mann aus Beckum mit seinem Pkw die Bundestraße in Richtung Bocholt, um im weiteren Verlauf nach links in die Ottensteiner Straße abzubiegen. Er fuhr bei Grünlicht als Linksabbieger in die Kreuzung ein und hielt zunächst verkehrsbedingt an. In diesem Augenblick näherte sich ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn von der Ottensteiner Straße kommend der Kreuzung. Der Rettungswagen wollte mit einem Patienten ins Vredener Krankenhaus.

Als der 70-Jährige beabsichtigte die Kreuzung frei zu machen und anfuhr, stieß er mit dem Motorradfahrer zusammen, der die Bundesstraße in entgegengesetzter Richtung befahren hatte. Ein Rettungswagen brachte den 60-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Der Sachschaden wird auf. ca. 2.500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: