Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Radfahrerin verletzt
Autofahrer wird gebeten sich zu melden

Bocholt (ots) - (fr) Am Freitag kam es an der Kreuzung Neustraße/Südmauer gegen 07.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 10-jährigen Fahrradfahrerin aus Bocholt und einem noch unbekannten Autofahrer. Die Schülerin fiel dabei auf die Motorhaube des Pkws.

Der Autofahrer stieg aus und fragte die 10-Jährige, ob alles ok sei. Nachdem diese bejahte und ihr Fahrrad von der Straße schob, fuhr der Mann in Richtung Schanze davon.

Der Autofahrer bzw. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu melden. Der Mann ist ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, hat kurze braune Haare und trug ein graues T-Shirt. Bei dem Pkw könnte es sich um einen VW Polo handeln - die Farbe ist schwarz.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: