Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Borken (ots) - (dh) Ein 9-jähriger Junge aus Borken ist am Donnerstagnachmittag auf dem Nordring in Höhe der Hausnummer 132 von einem Leichtkraftrad angefahren und leicht verletzt worden.

Gegen 16:05 Uhr rannte der Junge in Höhe der Bushaltestelle "Nordring" zwischen geparkten Autos hervor, um die Straße zu überqueren. Dabei lief das Kind vor das Leichtkraftrad eines 53-jährigen Mannes aus Bocholt, der den Nordring von der Ahauser Straße kommend in Richtung Bocholt befahren hatte.

Trotz Vollbremsung kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Jungen, der sich dabei leicht verletzte. Ein Rettungswagen brachte das Kind zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der 53-Jährige, der bei dem Aufprall mit seinem Fahrzeug zu Boden fiel, zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu und wollte eigenständig einen Arzt aufsuchen.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: