Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

23.05.2016 – 14:55

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Räuber lag jammernd am Boden

Vreden (ots)

(fr) Am Sonntag war ein 29-jähriger Mann aus Vreden gegen 02.15 Uhr zu Fuß auf der Burgstraße unterwegs, als ca. 20 m nördlich des Rathauses plötzlich zwei Männer vor ihm standen. Der eine Täter fordere vom Geschädigten die "Knippe" der andere "Kohle". Der Geschädigte war zunächst etwas verdutzt - als aber einer der Räuber "Jetzt Jetzt Jetzt" sagte, schlug der 29-Jährige dem größeren der beiden Täter mit voller Wucht die Faust ins Gesicht. Der Täter fiel um und der 29-Jährige rannte davon. Der zweite Täter rannte noch kurz hinter ihm her, kehrte aber zu seinem am Boden liegenden und jammernden Komplizen zurück.

Der vermutlich im Gesicht verletzte Täter ist ca. 20 bis 30 Jahre alt und ca. 185 cm groß. Er war bekleidet mit einer dunklen Jeanshose, weißen Adidas-Sportschuhen und einem dunklen Kapuzenshirt, dessen Kapuze er ins Gesicht gezogen hatte.

Der zweite Täter ist ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, war dunkel gekleidet und trug eine Basecap.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken