Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

29.02.2016 – 15:54

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Schülerin sexuell belästigt

Bocholt (ots)

(fr) Am Samstag war eine 17-jährige Schülerin aus Bocholt gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Mussumer Höfgraben unterwegs, als sie durch einen am Straßenrand stehenden Mann angesprochen und um Feuer gebeten wurde. Im weiteren Verlauf, so die 17-Jährige, habe der Mann sie in ein Gespräch verwickelt und sich nach dem Weg zu einer Firma im Industriegebiet erkundigt, bei der er sich angeblich bewerben wollte.

Als sie in ihrem Smartphone nach dem Weg suchte, habe sich ihr der Mann von hinten genähert und sie unsittlich berührt. Sie habe ihn daraufhin aufgefordert, dies zu unterlassen. Als der Täter sich ihr erneut nähern wollte, sei sie in Richtung Bocholt davon gefahren. Der Mann sei auf sein Fahrrad gestiegen und ihr noch ein Stück gefolgt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, verlängerte Koteletten, auffällig kleiner Kopf, Höcker auf der Nase. Er hat ein südländisches äußeres Erscheinungsbild, sprach deutsch ohne Akzent und war bekleidet mit einer hellen Blue-Jeans und einer cremefarbenen hellen Jacke.

Die Anzeige bei der Polizei wurde am Sonntag erstattet.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken