Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

22.02.2016 – 11:18

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Überfall auf Kioskmitarbeiterin scheitert - Maskierter Täter flüchtet

Borken (ots)

(dh) Gescheitert ist ein bislang Unbekannter am Sonntagabend bei seinem Versuch, die Mitarbeiterin eines Kiosks in Weseke zu überfallen. Die Frau blieb unverletzt, Beute machte der Täter keine.

Gegen 20:33 Uhr betrat ein maskierter Mann den Kiosk am Schlückersring und forderte von der 49-jährigen Angestellten unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld. Die Frau aus Raesfeld, die gerade mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war, konnte es kaum glauben, fragte den Mann nach der Ernsthaftigkeit seiner Forderung und vertrieb ihn mit einem Wischmop aus dem Kiosk. Der Täter flüchtete zu Fuß über den Schlückersring in die Oyenstraße und von dort weiter in Richtung Königsweg. Per Telefon verständigt die 49-Jährige ihre Chefin und anschließend die Polizei. Eine eingeleitete Sofortfahndung brachte keinen Erfolg.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 175 cm groß, etwa 20 Jahre alt, schlank und sportlich. Er trug ein blaues Kapuzenshirt, hinten mit einem kreisförmigen Emblem versehen, eine Kappe und Turnschuhe. Sein Gesicht hatte er mit einem schwarz-braunen Schal verdeckt. Durch die wenigen gewechselten Worte meint die 49-Jährige, dass der Täter akzentfreies Deutsch gesprochen habe.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo in Borken unter der Telefonnummer 02861 - 9000 in Verbindung zu setzen.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken