Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Isselburg - Privatparty gerät außer Kontrolle

Isselburg (ots) - (dh) Die Privatparty eines 17-Jährigen ist am Freitagabend außer Kontrolle geraten.

Der junge Mann, der, mit Genehmigung seiner nicht zu Hause weilenden Eltern, etwa 10 bis 15 Personen zu der Party geladen hatte, wusste gegen 22:40 Uhr nicht mehr ein und aus, als er sich einer Menge von 150 Gästen gegenüber sah.

Offenbar hatte sich die Einladung über Facebook und WhatsApp so stark verbreitet und großen Anklang gefunden. Als immer mehr Gäste an dem Wohnhaus in der Siedlung an der Mozartstraße erschienen, rief der junge Mann die Polizei.

Nach den bisherigen Feststellungen wurden an dem Haus drei Rollladen beschädigt, in der Garage ein Feuerlöscher versprüht, Spiegel und eine Modellautosammlung zerstört sowie der Garten verunreinigt. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei, die mit mehreren Streifenwagenbesatzungen und zwei Diensthundeführern vor Ort war, beendete die Party. Sie stellte die Personalien mehrerer Personen fest und leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: