Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Schöppingen - Einbruch war vorgetäuscht

Schöppingen (ots) - (fr) Am 13.09.2015 zeigte ein 40-jähriger Mann einen Einbruch in sein Wohnhaus in Schöppingen an. Der ermittelnden Beamten kamen Zweifel an der Glaubwürdigkeit des angeblichen Geschädigten, so dass entsprechende Ermittlungen durchgeführt wurden. Letztlich gestand der 40-Jährige, den Einbruch selbst verübt zu haben um sich an der Versicherungssumme zu bereichern.

Nun wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: