Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Autofahrer nach Wildunfall verletzt

POL-BOR: Borken - Autofahrer nach Wildunfall verletzt
Autofahrer nach Wildunfall verletzt - Kapitaler Hirsch läuft auf Fahrbahn und prallt gegen Pkw

Borken (ots) - (dh) Am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr verletzte sich ein Autofahrer bei einem Wildunfall leicht.

Der 39-jährige Mann aus Borken befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw die Landesstraße 896 (Weseler Straße) in Richtung Wesel. Etwa einen Kilometer hinter der Kreisstraße 50 lief plötzlich aus dem linksseitigen Gebüsch ein Hirsch (ca. 200 Kilogramm) auf die Fahrbahn und stieß mit dem Pkw zusammen.

Durch das Unfallgeschehen wurde der Fahrer, glücklicherweise muss man sagen, nur leicht verletzt. Er wollte eigenständig einen Arzt aufsuchen. Der erheblich beschädigte Pkw wurde abgeschleppt und das verletzte Tier von seinen Leiden erlöst. Der entstandene Sachschaden am Pkw wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Dieser Meldung ist ein Bild beigefügt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: