Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heiden - Pferd scheut
21-jährige Reiterin schwer verletzt

Heiden (ots) - (dh) Am Sonntagnachmittag, gegen 15:20 Uhr, befanden sich zwei 21 und 23-jährige Reiterinnen aus Heiden mit ihren Pferden auf einem Ausritt. Dabei benutzten sie ein Feld an der Leblicher Straße. Vermutlich auf Grund einiger Kühe, die sich auf einer angrenzenden Wiese befunden hatten, scheute das Pferd der 21-Jährigen. Hierbei verlor die junge Frau ihren Halt auf dem Tier, stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Ein Rettungshubschrauber transportierte sie in eine Klinik nach Münster.

Die 23-Jährige blieb unverletzt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: