Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

05.10.2015 – 14:06

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heiden - Wachsamer Hund verscheucht Einbrecher

Heiden (ots)

(dh) Offenbar ihrem wachsamen Hund haben es Bewohner eines Hauses an der Buchenstraße zu verdanken, dass Einbrecher von ihrer geplanten Tat abließen und das Grundstück ohne Beute verließen.

Wie sich am Sonntagmorgen herausstellte, hatten sich die Unbekannten in der Zeit zwischen Samstag, 19 Uhr, und Sonntag, 01:00 Uhr, an den Rollladen der Terrassentür zu schaffen gemacht und versucht, diese aufzubrechen. Offensichtlich wurde der Hund auf die ungebetenen Gäste aufmerksam und schlug an. Daraufhin flüchteten die Unbekannten in unbekannte Richtung.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken unter Telefon 02861-9000.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken