Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - 15-Jähriger wird vermisst
Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster Jugendlicher

Ahaus (ots) - (fr) Seit Mittwoch (30.09.15) wird ein 15-Jähriger aus Ahaus vermisst. Der Jugendliche hat das Alexander-Hegius-Gymnasium am 30.09.15 gegen 09.00 Uhr verlassen - seitdem ist sein Aufenthalt unbekannt. Ein Mitschüler hat den Vermissten in der Schule krank gemeldet. Inwiefern ein Streit in der Schulklasse für sein Verschwinden ursächlich ist, ist noch nicht bekannt.

Der vermisste Jugendliche hat die eritreische Staatsangehörigkeit. Er ist nach dem bisherigen Ermittlungsstand allein aus Eritrea nach Deutschland gereist und seit drei Wochen bei einer Pflegefamilie in Ahaus untergebracht.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: ca. 160 cm groß, schmale Statur, ca. 50 kg, gelockte, kurze, schwarze Haare, ostafrikanisches Aussehen: Er hatte eine dunkelblaue Tasche dabei. Der 15-Jährige spricht weder deutsch noch englisch.

Ein Foto des Jugendlichen ist dieser Meldung angehängt.

Bisherige Ermittlungen verliefen bislang ohne Erfolg.

Wer den vermissten Jugendlichen gesehen hat oder sonstige Hinweise auf seinen möglichen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich sofort über den Polizeiruf 110 zu melden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: