Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Drei Autos, eine Mauer und ein Fahrrad beschädigt

Gronauer (ots) - (fr) Am Dienstagmorgen wollte ein 83-jähriger Autofahrer aus Gronau rückwärts von einem Firmengelände auf die Gildehauser Straße fahren. Dabei stieß er zunächst gegen einen ca. 20 m entfernt stehenden Pkw. Anschließend fuhr der Mann weiter rückwärts und prallte nach weiteren 10 Metern gegen einen zweiten Pkw. Dieser Pkw wurde durch die Aufprallwucht gegen einen weiteren Pkw geschoben. Die Situation war damit noch nicht beendet - der 83-Jährige fuhr nun vorwärts und prallte nach einer 180 Grad Wendung gegen eine ca. zwei Meter hohe Mauer, in der er ein ca. 1 x 1 m großes Loch entstand. Anschließend fuhr der 83-Jährige wieder rückwärts und prallte gegen eine gegenüberliegende Hauswand, wo der Pkw dann endgültig zum Stillstand kam. Ein an der Hauswand stehendes Fahrrad wurde bei dem letzten Zusammenprall beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 15.000 Euro. Der 83-Jährige gab an, die Bremse habe keine Wirkung gezeigt. Nach den ersten Ermittlungen erscheint ein Verwechseln der Pedale unfallursächlich.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: