Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

24.08.2015 – 15:46

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Nach Mord in Gronau - Wer hat den Betonmischer oder den Nissan des Opfers am Tattag gesehen?

Münster/Gronau (ots)

Nachtrag zur Presseerklärung: "49-jähriger Gronauer bei vorgetäuschtem Verkehrsunfall getötet - Untersuchungshaft wegen Mordes angeordnet" (ots vom 13.08.15, 11:10 Uhr)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Borken und der Polizei Münster

Nach dem Mord an einem 49-jährigen Gronauer am 31. Juli suchen Polizei und Staatsanwaltschaft Zeugen, die am Tattag in der Zeit zwischen 15:45 und 16:10 Uhr auf den Wirtschaftswegen in der Bauernschaft Weiner unterwegs waren. Möglicherweise sind Autofahrern, Radfahrern oder auch Fußgängern der Betonmischer oder auch der Nissan Primera des Opfers begegnet. Wichtig sind Zeugen, die von der Ochtruper Straße kommend die Wege in Richtung Gronauer Weg und Postbrückenweg oder in die entgegen gesetzte Richtung nutzten.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

 Polizei Münster
 Angela Lüttmann
 Telefon: 0251 - 275 1010
 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/ 

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken