Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

03.08.2015 – 13:34

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau-Epe - Hundehalter flüchtet nach Unfall

Gronau-Epe (ots)

(fr) Am Sonntag befuhr ein 50-jähriger Radfahrer aus Gronau gegen 16.55 Uhr den Alfertring in Richtung Bischof-Ketteler-Ring. Er führte seinen Gordon Setter an der Leine. Als er auf einem Mann aufmerksam wurde, der zu Fuß am Fahrbahnrand unterwegs war und zwei Golden Retriever stramm an der Leine führte, wollte er diese in einem Bogen umfahren.

Sobald er sich auf Höhe des Mannes befand, stürmten die Retriever bellend und knurrend auf den Hund des Geschädigten zu. Der andere Hundehalter konnte seine Hunde nicht zurückhalten. Der Hund des Geschädigten sprang nach links und geriet in die Speichen des Fahrrades. Der 50-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Sein Hund befindet sich aufgrund eines Bruchs des Hinterlaufs in einer Tierklinik.

Der andere Hundehalter entfernte sich, obwohl er von dem Geschädigten aufgefordert wurde, an der Unfallstelle zu warten. Die Ermittlungen zu dem Flüchtigen dauern noch an.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung