Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

29.03.2015 – 13:27

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Einbrecher scheitern

Bocholt (ots)

(fr) Am Freitag versuchten noch unbekannte Einbrecher zwischen 18.30 Uhr und 20.00 Uhr vergeblich, die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses an der Bärendorfstraße aufzuhebeln. Die Haustür hielt den Einbruchsversuchen stand, so dass lediglich geringer Sachschaden entstand und die Bewohner keinen Einbruch in ihre Wohnungen zu erleiden hatten. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

Dieselben Täter sind möglicherweise für einen weiteren, hier vollendeten Einbruch in ein Wohnhaus am Fliederweg verantwortlich (s. gesonderten Bericht). Dies zeigt, wie wichtig eine gute Sicherung der eigenen vier Wände ist. Die Experten der Kripo stehen gerne für eine Beratung zu Verfügung. Termine können unter den Telefonnummern 02861-900-5506 oder -5507) vereinbart werden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung