Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

24.03.2015 – 11:43

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Drei BMW aufgebrochen

Bocholt (ots)

(fr) In der Nacht zum Dienstag brachen bislang unbekannte Täter auf dem Hemdener Weg, dem Jean-Monet-Ring und der Straße Willingsweide jeweils einen Pkw der Marke BMW auf. Alle Pkw waren frei zugänglich abgestellt. Der oder die Täter demontierten und entwendeten die Navigationsgeräte und die Lenkradairbags. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 17.000 Euro. Teilweise sind die Geschädigten bereits zum wiederholten Mal Opfer der Autoknacker. Ein Tatzusammenhang mit einem weiteren Pkw-Aufbruch auf der Rembrandtstraße ist aufgrund der örtlichen Nähe und derselben Tatnacht anzunehmen.

Die Gesamtumstände zeigen, dass die Täter sehr professionell und schnell vorgehen. Es ist davon auszugehen, dass die Täter ihre Taten planmäßig begehen, d.h. sie wissen, wo und wann ihre "Zielfahrzeuge" üblicherweise abgestellt sind. Dabei kommen den Tätern natürlich ungesicherte bzw. unbewachte Abstellorte entgegen. Hinzu kommt, dass für die entwendeten Geräte ein Markt besteht und die Tätergruppen über entsprechende Absatzmöglichkeiten verfügen. Die Polizei rät dazu, die Fahrzeuge möglichst sicher abzustellen (z.B. verschlossene Garage) und weitere mögliche Sicherungsmaßnahmen zu nutzen (z.B. Alarmanlagen oder Zusatzsicherungen) und auf diese durch Aufkleber etc. deutlich hinzuweisen.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken