Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

08.01.2015 – 09:38

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Fahrer flüchtet

Gronau (ots)

(dh) Bei einem Alleinunfall auf dem Amelandsweg in Epe ist am Mittwoch ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro entstanden.

Gegen 18:50 Uhr befuhr ein 36-Jähriger aus Gronau mit seinem Pkw die Buterlandstraße aus Richtung Alstätte kommend in Richtung Amelandsweg. Beim Abbiegen nach links in den Amelandsweg verlor der 36-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in den Straßengraben. Dort beschädigte er einen Telefonmast. Der 36-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Er entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Durch die von einer Zeugin benachrichtigte Polizei wurde der Mann ca. 250 Meter vom Unfallort sitzend an einer Böschung angetroffen. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte den Führerschein sicher und leitete ein Verfahren ein.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken