Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Rhede - VW T4 gestohlen und damit Unfall verursacht

Rhede (ots) - (dh) Am Sonntagabend hielt sich eine 40-jährige Frau aus Rhede im Pfarrheim an der Uferstraße auf. Ihre Handtasche hatte die Frau in der Küche des Pfarrheims abgelegt. Gegen 21:00 Uhr stellte sie fest, dass die Handtasche, in der sich Bargeld, diverse Papiere und der Schlüssel ihres VW Busses befunden hatten, nicht mehr am Platz lag. Als sich die 40-Jährige, die zunächst von einer Verwechslung ausging, zu Fuß auf den Heimweg machte, stand ihr Fahrzeug noch vor dem Pfarrheim. An ihrer Wohnanschrift angekommen, kam ihr die ganze Sache merkwürdig vor, da sie vor 21:00 Uhr zwei Jugendliche im Pfarrheim gesehen hatte, die nach eigenen Angaben die Toilette benutzen wollten. Sie bat den Freund ihrer Tochter nach dem Rechten zu schauen. Dieser stellte gegen 23:30 Uhr fest, dass der VW Bus T4 im Wert von ca. 3.500 Euro nicht mehr am Pfarrheim stand. Unbekannte hatten das Fehrzeug vermutlich mit dem Originalschlüssel geöffnet und anschließend entwendet.

Am heutigen Montag beobachtete ein Zeuge, wie mit diesem Fahrzeug eine Unfallflucht begangen wurde. Um 11.30 Uhr wendete der VW Bus in der Lessingstraße und beschädigte dabei drei Pflanzenkübel aus Beton. Das Fahrzeug, indem zwei Personen südländischen Aussehens saßen, entfernte sich in unbekannte Richtung vom Unfallort. An den Kübeln entstand geringer Sachschaden.

Personen, die Angaben zum Verbleib des Fahrzeuges oder zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Bocholt (02871-2990).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: