Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Nötigung im Straßenverkehr

Ahaus (ots) - (mh) Am Mittwoch wurde gegen 18:45 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer aus Ahaus im Bereich des Kreisverkehrs an der Graeser Straße / Nordtangente von dem Fahrer eines weißen Vans drangsaliert. Der Van fuhr dicht auf und andauernd wurde die Lichthupe betätigt. Nachdem der 18-jährige auf der Straße "Zum Riddebrocks Busch" anhielt, stoppte auch der weiße Van. Mehrere große, kräftige und kahlköpfige Personen mit Bomberjacken stiegen aus und gingen in aggressiver Haltung auf den Wagen des 18-Jährigen zu. Dieser und seine Mitfahrer, zwei junge Männer aus Ahaus, bekamen Angst und flüchteten mit dem Wagen. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Ahaus (Telefon 02561 / 926-0) zu melden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: