Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Körperverletzung nach "Beinaheunfall" auf dem Rottweg

Ahaus (ots) - (mh) Am Samstag verhinderte eine 54-jährige Autofahrerin aus Ahaus gegen 23:45 Uhr durch eine Vollbremsung einen Unfall mit zwei alkoholisierten Fußgängern auf dem Rottweg. Die Fußgänger, ein 24-Jähriger aus Ahaus und ein 21-Jähriger aus Gummersbach, hatten unvermittelt die Fahrbahn betreten. Nach der Vollbremsung schlug der 24-Jährige mit der Faust auf die Motorhaube des Fahrzeugs der 54-Jährigen. Der 58-jährige Beifahrer aus Ahaus stieg daraufhin aus und versuchte den 24-Jährigen festzuhalten. Dieser schlug auf den 58-Jährigen ein und fügte ihm eine Platzwunde an der Augenbraue zu. Die beiden alkoholisierten Fußgänger wurden von Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: