Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

04.12.2014 – 15:32

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Fünf Verdächtige nach Einbruch festgenommen

Borken (ots)

(fr) In der Nacht zum Donnerstag fiel einer Streifenwagenbesatzung an der Ecke Heidener Straße / Josefstraße ein roter Pkw Mazda mit serbischen Kennzeichen auf. Die Beamten überprüften den Pkw und die beiden Insassen, einen 40-jährigen Mann Wohnsitz in Heek und einen 23-jährigen Mann mit Wohnsitz in Bochum. Beide verstrickten sich in unterschiedliche und widersprüchliche Angaben. Kurz darauf meldete eine weitere Streifenwagenbesatzung einen verdächtigen Kleintransporter, der auf einem Parkplatz an der Straße Landwehr stand. In dem Transporter, auf dessen Ladefläche Buntmetall lag, saß ein 32-jähriger Mann aus Serbien. Wenige Minuten später wurde durch einen privaten Sicherheitsdienst ein Einbruch in eine Firmenhalle an der Hansestraße gemeldet. Als die Polizeibeamten kurz darauf eintrafen, flüchteten zwei Männer von dem Firmengelände. Die Verfolgung in der Dunkelheit und auf dem unwegsamen Gelände hinter dem Firmengebäude verlief zunächst ohne Erfolg. Die Täter hatten das Rolltor gewaltsam geöffnet und bereits drei Behälter mit Metallen zum Abtransport bereitgestellt. Da der Verdacht bestand, dass die bereits beschriebenen Verdächtigen etwas mit dem Einbruch zu tun hatten, wurden diese vorläufig festgenommen. Wenig später entdeckten Polizeibeamte auf der Ahauser Straße zwei weitere Verdächtige, bei denen es sich vermutlich um die beiden zunächst flüchtigen Täter handelt. Die beiden Männer, ein 19-Jähriger ein 22-Jähriger, beide mit Wohnsitz in Laer, wurden ebenfalls vorläufig festgenommen. Die nicht geständigen Männer wurden zwischenzeitlich wieder entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken