Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Bocholt (ots) - (fr) Am Montagmorgen bog ein 28-jähriger Autofahrer von der Blücherstraße gegen 07.30 Uhr nach links auf die Münsterstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 12-jährigen Jungen aus Bocholt, der auf seinem Fahrrad die Münsterstraße in Richtung Blücherstraße überqueren wollte und dabei die Fußgängerfurt benutzte. Zuvor hatte der Junge den in dieser Richtung nicht freigegebenen linksseitigen Radweg der Münsterstraße in Richtung Stadtmitte befahren.

Der 12-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er konnte das Bocholter Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Insgesamt war ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 150 Euro entstanden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: